E Strong
Marke Farmann
Produktgruppe Milchkühe, Mast Vieh, Schaf –Lamm und Ziege
Problemlöser Unfruchtbarkeit Mastitis - erhöhte Somatische Zellzahl. Nachgeburtsverhalten - Retentio secundinarum

Hohe Kombination von Vitamin E, Selen, Zink und Mangan.

Wirksamer Vitamin- und Mineralstoffgehalt bei Fortpflanzungsproblemen, Mastitis, Metritis, und ausstoßen der Nachgeburt.

Verwendungszweck: Vitamin E ist das bekannteste Antioxidantien. Die vor Schwermetallen und vor freien Radikalen in den Zellen schützen. Sie stärken auch das Immunsystem.

  • Vitamin E und Selen stehen in ständiger Korrelation. Seine Auswirkungen auf Zuchttiere und reproduktive Gesundheit sind bekannt.
  • Mangel an Vitamin E, Selen, Zink und Mangan verursacht bei Kühen, Schafen, Lämmern und Ziegen viele gesundheitliche Probleme.
  • Meist betroffen sind die Lämmern, mit weiße Muskelerkrankung, Mastitis, Metritis und Nachgeburtsverhaltung (Retentio secundinarum)
  • E Strong enthält genügend Vitamin E, Selen, Zink und Mangan.

 

Vorteile:

Es ist Wissenschaftlich bewiesen das Vitamin E, Selen, Zink und Mangan Positive Wirkungen auf Tiere haben.

  • Macht die Tiere Fruhtbarer
  • Der Beitrag zum Fötus in der Gebärmutter bei der Schwangerschaft, hilft den trächtigen Kühen und Mutterschafen, Abtreibung zu verhindern.
  • Verhindert Nachgeburtsverhalten (Retentio secundinarum)
  • Beitrag zur Fußgesundheit,
  • Schutz vor Mastitis,
  • Zur Vorbeugung der weißen Muskelkrankheit bei Lämmern und Ziegenlamm.
  • Stärkt das körpereigene Immunsystem und erhöht die Krankheitsresistenz.

 

 

Zusammensetzung für 1 kg:

Vitamin E: 10.000 mg, Mangan: 8.200 mg, Zink: 9.350 mg, Selen: 200 mg, Natrium und andere Nährstoffe. Bitte überprüfen Sie das Produktetikett, um den kompletten Inhalt zu sehen.

Verwendungsart und Dosis:

Bei Milchkühen: Der Monat unmittelbar vor der Geburt und der Monat nach der Geburt, alle zwei Monate während der Melkzeit und der Monat vor der Befruchtung. Wenn die Tiere schwach wirken, unfruchtbar sind oder Besamungsprobleme haben.

 

Schafe und Ziegen: Der Monat unmittelbar vor der Geburt und der Monat nach der Geburt, einmal alle zwei Monate während der Melkzeit und der Besamung. Wenn die Tiere schwach erscheinen. Wenn die Tiere schwach wirken, unfruchtbar sind oder Besamungsprobleme haben.

 

Bei Milchkühen :   60-100 gr/Tag für 5-10 Tage

Bei Schafen:  4-5 gr/Tag für 5-10 Tage und für Lämmer 1-2 gr/Tag für 5-10 Tage

Bei Ziegen:  1-2 gr/Tag für 5-10 Tage

Aussehen: Pelletform

Lagerung: An einem kühlen und trockenen Ort fern von direktem Sonnenlicht aufbewahren.

 

PRODUKTE