FARMANN GmbH
Farmann Coppalyn
Hauptseite > Produkte > Schaf- und Ziegenprodukte > Farmann Coppalyn
Farmann Coppalyn
Marke Farmann
Produktgruppe Schaf –Lamm und Ziege
Problemlöser Kupfermangel

“Langsam freisetzender Kupfer- und Selen Bolus "

  • Da Kupfer in der Struktur von einigen Enzyme zu sehen ist, kann der Mangel, negative Auswirkungen auf Blut, Knochen, Muskeln und das Nervensystem haben. Dies Verursacht einen negativen Einfluss auf die Gesundheit und Produktivität.
  • Es verhindert das Auftreten von enzootischer Ataxie aufgrund von Kupfermangel.
  • Es verhindert den Verlust von Lämmern, die von Schafen mit Kupfermangel geboren werden. (Lämmer, die in einer Herde mit Kupfermangel geboren werden, können aufgrund neuraler Demyelisierung einer Lähmung unterliegen.) Dieser Zustand ist nicht behandelbar und nicht heilbar.
  • Coppelex Capsule Bolus wird mit zweck gegeben um langfristige Kupferzufuhr mit langsamer Freisetzung für Tiere mit entwickeltem Pansen zu versorgen.
  • Wissenschaftliche studien haben gezeigt, dass Kupfer eine wirksame antiparasitäre Wirkung bei der Entfernung der im Verdauungstrakt lebenden Parasiten hat und die Entwicklung durch Förderung der Blutproduktion beschleunigt. Bei Verwendung von Coppelex ist dieser Effekt für 6 Monate spürbar.

Verwendung und Dosierung:

Coppelex Capsule Bolus: Es wird empfohlen, zweimal pro Jahr in Gebieten mit Kupfermangel zu verwenden.

Verwendungs Dosis ist für alle Tiere die einen Köpergewicht von 40-50 Kg haben 1 Kapsel mit 4 Gramm inhalt.

Um einen Kupfermangel bei Lämmern zu vermeiden, der bei der Geburt häufig vorkommt, sollte in der ersten Hälfte der Schwangerschaft ein 4-Gramm-Kapsel mit einem Schluckapparat/Boluspistole gegeben werden. Oszillationszeit beträgt 6 Monate.

"Bitte beachten Sie, dass Sie KEINE anderen Zusätze oder Ergänzungen verwenden, die die gleichen Inhaltstoffe enthalten”

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen:

Vor der Verwendung sollte der Tierarzt den Kupfermangel überprüfen. Es sollte kein Kupfer aus anderen Quellen gegeben werden. Es sollte bei sensiblen Schafsrassen wie zB. Teksel, Lley, Ivesi mit Vorsichtig verwendet werden. Nicht an Tieren verwenden mit unentwickelten Pansen und bei Schwangeren Scahafen die den 4. Monat schon überschritten haben. Es sollte nicht bei Tieren unter 40 kg Lebendgewicht verwendet werden.

"Die Meinung eines Tierarztes oder Tierernährungsarztes sollte vor Nutzung und /oder vor der Verlängerung des Nutzungsdauer eingeholt werden."

 

PRODUKTE